Rente

Als Mitglied der IK-Bau NRW werden Sie nämlich automatisch auch Mitglied des Versorgungswerks der Architektenkammer NRW. Das Versorgungswerk bietet seinen Mitgliedern Schutz und Sicherheit im Berufsleben und für die Zeit danach.

Es ist eine Einrichtung für die Altersversorgung sowie zur Absicherung gegen Risiken wie Berufsunfähigkeit und Tod für Architekten, Ingenieure und deren Angehörige. In besonderen Fällen werden auch Zu­schüsse zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Berufsfähigkeit gewährt. Für die Finanzierung gilt: Jedes Mitglied finanziert seine Ver­sorgungsleistungen aus den eigenen Beiträgen. Das heißt: „Doppelte Beiträge bewirken eine doppelte Rente.“ Das Versorgungswerk ist somit ebenso interessant und lukrativ für Selbständige wie für Angestellte. Sofern Sie nicht als Pflichtmitglied eintreten, haben Sie die freie Entscheidung, ob Sie die Angebote nutzen wollen.

 

 


Rahmenverträge

Für Mitglieder der IK-Bau NRW gelten außerdem Sonderkonditionen sowie Rahmenverträge der Bundesingenieurkammer e. V. und des Bundesverbandes der Freien Berufe. Diese umfassen u. a.:  Software (Verwaltung von Formularen, Energieberatung) und Versicherungsschutz (z. B. Berufshaftpflicht, Unfall, Rechtsschutz, private und betriebliche Altersversorgung).